"Gesicht unserer Heimat"

Johannisburg-Sanierung kostet 21 Millionen Euro

+
Die Johannisburg in Aschaffanburg soll saniert werden.

Aschaffenburg - Der Freistaat Bayern will in den kommenden Jahren rund 21 Millionen Euro in die Sanierung des Schlosses Johannisburg in Aschaffenburg investieren.

„Die Schlösser und Burgen sind das Gesicht unserer bayerischen Heimat. Es gilt, dieses geschichtliche Erbe zu bewahren“, sagte Finanzminister Markus Söder (CSU) am Freitag in Aschaffenburg.

Das Schloss mit seinem Renaissance-Garten gilt als eine der bedeutendsten Schlossanlagen aus dieser Epoche. Es ist zudem das Wahrzeichen der Stadt im unterfränkischen Westen. Jährlich besuchen rund 30.000 Menschen das Schloss. Die Sanierungsarbeiten sollen noch in diesem Jahr starten.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare