Seriendieb gefasst

Mit Bohrmaschinen Schulden bezahlt

Burghausen - Mit massenhaft gestohlenen Bohrmaschinen hat ein Seriendieb seine Schulden getilgt. Der 29-Jährige soll seit Juni an die 70 Diebstähle in Baumärkten im Grenzgebiet zwischen Ober- und Niederbayern begangen haben.

Das teilte die Polizei am Montag in Rosenheim mit. Vergangenen Freitag wurde er von einem Detektiv erwischt, als er in einem Baumarkt in Burghausen (Landkreis Altötting) einen Akku-Schrauber mitgehen lassen wollte. Er legte nach Auskunft des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd ein umfassendes Geständnis ab.

Demnach stahl er in Baumärkten in Pfarrkirchen, Simbach am Inn, Pocking, Burghausen und Freilassing hochwertige Baulaser und Bohrmaschinen. Das Diebesgut versteigerte der hoch verschuldete Mann im Internet. Der Gesamtschaden beträgt rund 10 000 Euro. Bei der Durchsuchung von Wohnungen in der oberösterreichischen Heimat des mutmaßlichen Täters wurde umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Der Ermittlungsrichter in Bayern sah jedoch von einem Haftbefehl ab.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare