Anfang August kommt der Nachwuchs

Gesundheitsministerin Huml bekommt zweites Kind

+
Melanie Huml wird eine Babypause einlegen.

München - Die Staatsregierung steht vor einer Premiere: Erstmals wird eine amtierende bayerische Ministerin Mutter und will eine Babypause nehmen.

„Das stimmt“, sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag auf eine entsprechende Nachfrage. „Anfang August ist es soweit. Mein Mann und ich freuen uns sehr, dass unser Sohn Emanuel ein Geschwisterchen bekommt.“ Sie werde dann wie bei Emanuel eine kurze Babypause einlegen.

Huml hatte zwar schon nach Geburt ihres ersten Kinds eine Pause eingelegt - aber damals war sie noch Staatssekretärin. Eine Staatsministerin hingegen hat noch nie eine Auszeit nach einer Geburt genommen. Auf Bundesebene war die frühere Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) Vorreiterin.

dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare