Frau gerät auf Gegenfahrbahn

Glatteis: 49-Jährige prallt gegen Schulbus

+
Die schwer verletzte Frau kam mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik.

Landsberg am Lech - Beim Zusammenstoß eines Klein-Schulbusses mit einem Auto sind bei Landsberg am Lech in Oberbayern acht Menschen verletzt worden.

Eine 36 Jahre alte Autofahrerin war am Donnerstag nach Angaben der Polizei auf eisglatter Straße ins Rutschen gekommen, auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Kleinbus zusammengestoßen. Die Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die 49 Jahre alte Fahrerin des Busses sowie die sechs Schulkinder wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare