Tiere rechtzeitig gerettet

Großbrand auf Pferdehof: Hoher Schaden

Marktoberdorf - Auf einem Pferdehof in Marktoberdorf ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500.000 Euro.

Ein Großbrand auf einem Pferdehof in Marktoberdorf im Allgäu hat in der Nacht zum Mittwoch einen Schaden von schätzungsweise 500.000 Euro verursacht. Durch die Flammen wurden die Reithalle sowie ein angrenzendes Wirtschaftsgebäude komplett zerstört, teilte die Polizei mit. Menschen oder Tiere wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die Besitzer hätten die etwa 45 Pferde rechtzeitig aus ihren Ställen retten können. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare