Beute in dreistelliger Höhe

Großeinsatz nach Überfall auf Spielcasino

Marktrodach - Mit einer Großaufgebot hat die Polizei am Sonntag rund um Marktrodach (Landkreis Kronach) nach einem Räuber gesucht.

Der etwa 30 Jahre alte Mann hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei unbemerkt ein Spielcasino über den Hintereingang betreten. Unvermittelt habe er einem Angestellten einen Gegenstand an den Rücken gehalten und Geld gefordert, hieß es. Mit der Beute „in dreistelliger Höhe“ flüchtete der Unbekannte. Mit einem Großaufgebot durchkämmte die alarmierte Polizei die Gegend; auch im benachbarten Thüringen waren Streifen im Einsatz. Die Suche nach dem Täter blieb allerdings zunächst erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Fußgänger wird auf Autobahn überfahren

Erlangen - Ein Fußgänger ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 73 nahe Erlangen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.
Fußgänger wird auf Autobahn überfahren

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Kommentare