Unbekannte wüten in Kitzingen

Grundschule mit Nazi-Symbolen beschmiert

Kitzingen - Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag eine Grundschule in Kitzingen verschandelt. Sie schmierten rechte Parolen und NS-Symbole an die Wände. Der Schaden ist hoch.

Unbekannte haben eine Schule im unterfränkischen Kitzingen mit rechten Parolen und Hakenkreuzen beschmiert. Das Gebäude sei in der Nacht zum Dienstag mit fremdenfeindlichen Sprüchen und NS-Symbolen besprüht worden, teilte die Polizei mit. In dem Komplex sind eine Grund- und eine Mittelschule untergebracht.

Die Beamten bezifferten die Kosten für die Beseitigung der schwarzen Farbe im Schulhof und an der Außenfassade auf mehrere tausend Euro. Der Hintergrund sei unklar, die Ermittler suchen jetzt nach möglichen Zeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare