Guttenberg-Fans demonstrieren in Bayern

München - In drei bayerischen Orten wollen Fans des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) an diesem Samstag für seine Rückkehr demonstrieren.

Lesen Sie auch:

Guttenberg-Fans wollen in Berlin demonstrieren

Bericht: Guttenberg spendet Übergangsgeld

Merkel glaubt an Guttenberg-Comeback

Guttenberg: Werde CSU nicht im Stich lassen

Seehofer: Guttenberg ist ein möglicher Nachfolger 

Nach Angaben der Facebook-Gruppe “Wir wollen Guttenberg zurück“ sind Sympathie-Kundgebungen in insgesamt acht deutschen Städten zugesagt. In Bayern wird in München, Rosenheim und dem oberfränkischen Guttenberg für den zurückgetretenen Politiker demonstriert. Das bestätigte auch die Polizei, die in München etwa 150 Teilnehmer erwartet, in Guttenberg bis zu 250 und in Rosenheim sogar bis zu 500 Sympathisanten.

Nach Angaben der Polizei erwarten die Veranstalter bei einer Kundgebung auf dem Pariser Platz in Berlin rund 1000 Teilnehmer. Eine zweite geplante Demo von Unterstützern sowie eine Anti-Guttenberg-Kundgebung wurden unterdessen abgesagt.

Die Organisatoren der Pro-Guttenberg-Demo hatten zuvor die Aktion “Wir wollen Guttenberg zurück“ auf der Internet-Plattform Facebook gestartet. Bis Freitagmittag bekundeten mehr als 500 000 Mitglieder des Sozialen Netzwerks ihre Unterstützung dafür. Sie sprechen sich trotz der Plagiatsaffäre Guttenbergs wegen seiner Doktorarbeit für ein politisches Comeback aus.

dpa

Rücktritt & Comeback: Diese Politiker haben es zurückgeschafft

Rücktritt & Comeback: Diese Politiker haben es zurückgeschafft

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare