Auf Wache festgenommen

Per Haftbefehl gesucht: Frau stellt sich aus Versehen

Augsburg - Eine per Haftbefehl gesuchte Frau hat sich in Augsburg unfreiwillig selbst gestellt. Auf der Wache war die junge Frau eigentlich mit einem anderen Ansinnen erschienen.

Wie die Ermittler am Freitag mitteilten, sei die 19 Jahre alte Obdachlose am Vortag bei der Augsburger Bundespolizei aufgetaucht, um sich nach „ihren Problemen bei der Polizei Aichach“ zu erkundigen. Als die Beamten die Daten überprüften, stellten sie fest, dass die junge Frau wegen eines nicht näher genannten Deliktes noch eine Woche Jugendarrest abzusitzen hat.

Die Gesuchte, die laut Bundespolizei „sichtlich überrascht“ war, wurde festgenommen. Was ihr genau vorgeworfen wird, blieb zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kommentare