Polizisten bei Festnahme verletzt

Fürth - Um jeden Preis wollte ein Täter die Festnahme verhindern. Erst ergriff er die Flucht, dann schlug und trat er wild um sich, verletzte dabei zwei Polizisten.

Leichtere Blessuren haben Polizisten bei der Festnahme eines 48 Jahre alten Lastwagenfahrers in Fürth erlitten. Der mit Haftbefehl gesuchte Mann habe beim Auftauchen der Beamten sofort die Flucht ergriffen, berichtete die Polizei Nürnberg am Montag. Die Polizisten hätten den 48-Jährigen zwar rasch eingeholt; bei der Festnahme habe er aber dermaßen um sich geschlagen und getreten, dass er zu Boden gebracht und gefesselt werden musste. Beide Beamten wurden bei der Rangelei leicht verletzt. Der Mann war der Polizeistreife am Sonntag aufgefallen, weil er seinen Lastwagen in Fürth verbotswidrig abgestellt hatte. Gegen den Mann bestand ein Haftbefehl des Amtsgerichts Fürth.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare