Prozessauftakt in Regensburg steht kurz bevor

Hammerangriff auf Ehefrau - Mann vor Gericht

Rettenbach/Regensburg - Streitigkeiten in der Ehe eskalierten in versuchten Mord: Ein 62-Jähriger attakierte seine Ehefrau mit einem Hammer. Der Prozessbeginn steht kurz bevor.

Gut sieben Monate nach einer Hammerattacke auf seine Ehefrau muss sich ein 62-Jähriger vor dem Landgericht Regensburg verantworten. Der Prozess wegen versuchten Mordes beginne am kommenden Montag (11. Februar), teilte das Gericht am Dienstag mit. Hintergrund der Tat waren laut Anklage jahrelange Streitigkeiten wegen des Alkoholkonsums des 62-Jährigen. Im vergangenen Sommer soll der Mann in Rettenbach (Kreis Cham) mindestens dreimal mit einem Hammer auf seine 75 Jahre alte Ehefrau eingeschlagen haben. Ein Nachbar hatte die Schreie der Frau gehört und die Polizei alarmiert. Die 75-Jährige überlebte schwer verletzt. In dem Verfahren sind fünf Prozesstage angesetzt. Das Urteil wird Mitte Februar erwartet.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare