Haus brennt zum zweiten Mal - hoher Schaden

Regen - Bereits zum zweiten Mal hat am Donnerstagabend in einem Wohnhaus in Regen ein Feuer gewütet.

Der einzige Bewohner war nach Angaben der Polizei in Niederbayern nicht zu Hause. Der Brand war im ersten Stock ausgebrochen und hatte sich auf das gesamte Gebäude ausgebreitet. Es entstand ein Schaden von 100 000 Euro. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Schon am vergangenen Samstag hatte es in dem Haus gebrannt - eine brennende Zigarettenkippe war vermutlich Schuld. Der 49-jährige Bewohner hatte beim ersten Feuer eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Es war ein Schaden 5000 Euro entstanden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare