150.000 Euro Schaden

Hausbrand: Hund rettet Familie das Leben

Berching - Ein Hund hat mit seiner Spürnase ein Feuer in einem Haus in Berching im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz bemerkt und die Bewohner alarmiert.

Ein Hund hat seine Familie in der Oberpfalz womöglich vor dem Tod in den Flammen gerettet. Der Vierbeiner habe in der Nacht ein Feuer in dem Wohnhaus bemerkt und bellend Alarm geschlagen, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Eltern und die drei Kinder im Alter zwischen zwei und acht Jahren kamen mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. „Dem Hund ist es zu verdanken, dass nicht mehr passiert ist“, sagte ein Polizeisprecher. Das Tier sei nach seiner Rettungsaktion wohlauf.

Der Brand war am frühen Morgen im Obergeschoss des Hauses in Berching (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar, die Polizei schließt einen technischen Defekt jedoch nicht aus. Es entstand ein Schaden von mindestens 200 000 Euro, der komplette Dachstuhl wurde zerstört.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare