Hausmeister stirbt beim Bäume stutzen

Deggendorf - In Niederbayern ist am Donnerstag ein Hausmeister bei Baumschnitt-Arbeiten tödlich verunglückt. Der 70-Jährige war auf ein Dach gestiegen, um Äste zu schneiden.

Dabei brach er durch das Dach des Nebengebäude und stürzte vier Meter kopfüber auf den Boden. Der Hausbesitzer fand später die Leiche. Nach Angaben der Polizei, ermittelt die Kripo nun wegen des Arbeitsunfalls.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare