Hausmeister-Zwist eskaliert

Laubbläser führt zu handfestem Streit

Augsburg - Ein Laubbläser und welke Blätter haben in Augsburg einen handfesten Streit zwischen zwei Hausmeistern ausgelöst. Am Ende mussten beide ärztlich behandelt werden.

Ein 78-Jähriger war damit beschäftigt, mit dem Gerät das Laub vor seinem Anwesen zu einem Haufen zusammen zu blasen. Dabei seien auch Blätter "in den Zuständigkeitsbereich des 77-jährigen Nachbarhausmeisters" geraten, teilte die Augsburger Polizei am Sonntag mit. Prompt kam es bei dem Vorfall am Samstag zum heftigen Streit, der schließlich eskalierte. Die Folge: Der 78-Jährige erlitt eine Schwellung an der Hand, sein Kontrahent trug eine blutende Lippe davon.

# dpa-Notizblock

## Internet - [Pressemitteilung](http://dpaq.de/zYScM)

## Orte - [Streit](Insterburgstraße, Augsburg)

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare