Haustür-Aktion

Polizei sucht Feuerteufel von Hofheim

+
Die Polizei ist dem Feuerteufel von Hofheim auf der Spur.

Hofheim - Seit März sind im unterfränkischen Hofheim immer wieder Häuser und Scheunen in Flammen aufgegangen. Nun will die Polizei dem mutmaßlichen Brandstifter mit einer Befragung auf die Spur kommen.

Nach einer Brandserie im unterfränkischen Hofheim haben die Beamten begonnen, die Menschen in allen etwa 250 Haushalten des Stadtteils Goßmannsdorf zu befragen. Das teilte die Polizei mit. In und um den Ort hatte es seit März vier mutmaßliche Brandstiftungen gegeben. Im spektakulärsten Fall war an Maria Himmelfahrt eine Scheune abgebrannt, der Schaden belief sich auf 150.000 Euro. Bislang gebe es noch keine heiße Spur, es spreche aber vieles für einen Täter aus dem Ort.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare