Heiß auf Fastfood - Mann baut Unfall

Neu-Ulm - Sein Heißhunger auf Fastfood ist einem 34-jährigen Autofahrer zum Verhängnis geworden. Auf dem Weg zum Schnellrestaurant überfuhr der Mann eine rote Ampel und verursachte einen Unfall.

Beim Zusammenstoß mit dem Wagen einer 22-Jährigen in Neu-Ulm blieben zwar beide unverletzt, der Sachschaden beträgt jedoch 20 000 Euro,  wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als Grund für seine Fahrweise sagte der Mann, er habe es eilig gehabt auf schnellstem Weg zu einem Fastfood-Restaurant in der Nähe zu kommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare