Schreck für Brautpaar

Hochzeitsauto fängt nach Verpuffung Feuer

Frensdorf - Einen gewaltigen Schrecken hat ein Brautpaar in Oberfranken kurz nach seiner Trauung erlitten. Sein Hochzeitsauto fing in Frensdorf im Landkreis Bamberg nach einer Verpuffung Feuer.

Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Bereits auf dem Weg zur Kirche hatte das Auto am Samstagnachmittag Probleme gemacht. Nach der Trauung wollte einer der Hochzeitsgäste der Sache auf den Grund gehen und öffnete die Motorhaube des Autos. Dabei kam es zu einer Verpuffung und der Motor fing Feuer. Ursache des Brandes war der Polizei zufolge ein technischer Defekt am Hochzeitsauto. Das Feuer konnte mit Hilfe der Feuerwehr schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Die Hochzeitsgesellschaft konnte die Feierlichkeiten unbeschadet fortsetzen, das Brautpaar wurde in einem Ersatzfahrzeug zu seiner Hochzeitsfeier gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare