Mit Laserpointer

Unbekannter blendet Piloten beim Landeanflug

Hof - Ein Unbekannter hat den Piloten eines Flugzeugs, das sich gerade im Landeanflug auf Hof befand, mit einem Laserpointer geblendet. Nun ermittelt die Polizei.

Ein Unbekannter hat im oberfränkischen Hof die Piloten eines Charterflugzeugs mit einem Laserpointer geblendet. Diese konnten das mit Passagieren besetzte Kleinflugzeug am Freitagabend trotzdem sicher am Flughafen Hof-Plauen landen. Wie die Polizei mitteilte, befand sich die Maschine gerade im Landeanflug, als ein heller grüner Laserstrahl durch die Seitenscheibe ins Cockpit gedrungen sei. Laut ersten Erkenntnissen stand der Täter mit dem Laserpointer auf einem größeren Platz in der nahe gelegenen Ortschaft Konradsreuth. Die Polizei warnte in diesem Zusammenhang davor, Piloten mit Laserpointern oder anderen Geräten zu blenden. Das stelle einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr dar und sei somit kein Kavaliersdelikt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare