Hof abgebrannt: Viele Pferde und Lamas tot

Sulzfeld  - Im unterfränkischen Sulzfeld sind bei einem Scheunenbrand mindestens 17 Tiere getötet worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, brannten die Ställe des Hofes bis auf die Grundmauern nieder - 13 Pferde, 2 Lamas und 2 Ziegen kamen im Feuer um. Ein Pferd und zwei Rinder überlebten. Es entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Die Brandsursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare