Hoher Schaden bei Bauernhofbrand

Warmisried/Kempten - Der Brand eines Bauernhofs im Landkreis Unterallgäu hat einen Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war das Feuer am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache auf dem Hof in Warmisried ausgebrochen. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der nicht mehr bewirtschaftete Bauernhof bereits voll in Flammen. Wohnhaus, Stallung und Scheune samt Photovoltaik-Anlage brannten komplett nieder. Eine 68-jährige Bewohnerin erlitt einen Schock. Etwa 120 Feuerwehrleute löschten den Brand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare