Hoher Schaden beim Brand einer Lagerhalle

Sielenbach/Augsburg (dpa/lby) - Der Brand einer 50 Meter langen Lagerhalle in Sielenbach (Landkreis Aichach-Friedberg) hat einen Schaden von rund 400 000 Euro verursacht.

Als die Feuerwehr am Dienstag auf das Gelände des Bauernhofs gerufen wurde, brannte die Halle, in der neben Heu und Stroh landwirtschaftliche Geräte lagerten, bereits lichterloh. Wie die Polizei Augsburg berichtete, gelang es der Feuerwehr aber, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und eine alte Mühle zu verhindern. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare