Holzofen fackelt Bauernhaus ab

Triftern - Mehrere tausend Euro Schaden sind bei einem Brand im niederbayerischen Triftern entstanden. Ein Bauernhaus wurde vollständig zerstört.

Ein Schaden von 150 000 Euro ist am Sonntagabend beim Brand eines 120 Jahre alten Bauernhauses im niederbayerischen Triftern (Landkreis Rottal-Inn) entstanden. Wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte, war das Feuer vermutlich durch einen defekten Holzofen entfacht worden. Verletzt wurde niemand. Das Anwesen war ein leerstehendes Einfamilienhaus mit Scheunen und Ställen. Nach Angaben der Polizei wurde das Gebäude gelegentlich mit einem Holzofen beheizt, um es instand zu halten. Dieser Ofen wurde auch am Sonntag angeschürt. Die Feuerwehr ließ das Haus kontrolliert abbrennen. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare