Fahrer musste nach Kontrolle mächtig umladen

Holztransporter zu schwer unterwegs

+
Die Polizei hat im Allgäu einen massiv überladenen Holztransporter aus dem Verkehr gezogen. Den Fahrer erwartet eine Geldbuße in dreistelliger Höhe.

Kempten - Einen überladenen Holztransporter hat die Polizei im Allgäu aus dem Verkehr gezogen. Der 59-Jährige Fahrer musste vor der Weiterfahrt mächtig umladen.

Nach ihren Angaben vom Donnerstag war bei dem Transporter ein Gewicht von mehr als 45 Tonnen festgestellt worden - erlaubt waren aber nur 40 Tonnen. Der 59 Jahre alte Fahrer durfte nach der Kontrolle am Mittwoch in Kempten erst einmal nicht weiterfahren, sondern musste mächtig umladen. Den Mann erwartet nun unter anderem eine Geldbuße in dreistelliger Euro-Höhe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare