24 Eier pro Monat

Hühner aus Niederbayern besonders legefreudig

München - Rund vier Millionen bayerische Hühner haben von Januar bis September fast 915 Millionen Eier gelegt. Wie das Landesamt für Statistik am Montag mitteilte, stammten knapp die Hälfte der Eier aus Betrieben in Niederbayern.

Hennen in Schwaben brachten es in den neun Monaten auf 190 Eier. Ihre legefreudigen Nachbarinnen aus Niederbayern und Oberfranken legten im Schnitt hingegen rund 225 Eier. Die Legeleistung ist abhängig von der Rasse, der Haltungsform und der Größe der Eier. Doch selbst die fleißigste Henne legt nicht jeden Tag ein Ei: Mit einigen Tagen Produktionspause kommt sie im Monatsdurchschnitt auf 24 Eier.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare