Hund rettet vermisster Frau das Leben

Wunsiedel - Dass der Hund der beste Freund des Menschen ist, zeigte sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Ein Vierbeiner rettete einer vermissten Rentnerin nahe Bayreuth wohl das Leben.

Ein Hund hat einer vermissten Rentnerin wohl das Leben gerettet: Bei einer Suchaktion fand er die zuckerkranke Frau, die mehrere Stunden hilflos in einer Hecke gelegen hatte und dringend ihre Medikamente brauchte. Wie die Polizei Bayreuth berichtete, war die 72-jährige Frau seit Dienstagnachmittag aus ihrem Seniorenheim in Wunsiedel verschwunden.

Abgefahren! Luxus für den Hund

Wau, wau! Luxus für den Hund

Nachdem Mitarbeiter des Heims die stark gehbehinderte Frau nicht finden konnten, riefen sie die Polizei. Die setzte Hubschrauber und Spürhunde ein. Kurz nach Mitternacht fand einer der Hunde die Frau 500 Meter vom Seniorenheim entfernt. Sie bekam ihre Medikamente noch rechtzeitig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare