Bahnstrecke 20 Minunten gesperrt

Hundebesitzer behindert Zugverkehr

Ebelsbach - Die Suche nach seinem Hund kommt einem Besitzer teuer zu stehen. Er behinderte den Zugverkehr zwischen Bamberg und Schweinfurt.

Direkt neben den Bahngleisen hat ein Mann nach seinem entlaufenen Hund gesucht und damit den Zugverkehr zwischen Bamberg und Schweinfurt behindert. Eine Streife entdeckte den 27-Jährigen am Freitag zwischen Ebelsbach und Stettfeld (Landkreis Haßberge), wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Da die Bahnstrecke 20 Minuten komplett gesperrt werden musste, erwartet ihn ein Bußgeld.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare