Brutaler Überfall: Jetzt sucht Aktenzeichen XY nach Tätern

Hunderdorf/Straubing - Es war ein besonders brutaler Überfall, der im Februar Hunderdorf (Landkreis Straubing-Bogen) erschütterte. Jetzt ist der Fall auch bei "Aktenzeichen XY" zu sehen - in der Hoffnung auf neue Hinweise auf die immer noch Unbekannten.

Der Überfall dauerte am 25. Februar 2010 fast zehn Minuten. Eine Überwachungskamera filmte die Tat: Ein Räuberduo zwingt eine Bankberaterin beide Tresore, den kleinen in der Schalterhalle und den großen im Hinterzimmer, zu öffnen. Das dauert. Während der eine cool bleibt und seinen Komplizen als „Klaus“ anspricht, wird „Klaus“ immer aufgeregter. Doch sie bleiben, bis der letzte Euro in die Taschen gepackt ist.

Weitere Infos zu dem Fall

Bei Aktenzeichen XY werden die Bilder der Täter aus der Überwachungskamera zu sehen sein. Es ist eine Belohnung von 7000 Euro ausgesetzt.

mm

Rubriklistenbild: © Polizei

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare