Fake-Kontrolle auf der A3

Falsche Polizisten rauben 26-Jährigen aus

Iggensbach - Mit einer Kelle haben sie ihn von der A 3 auf ein Waldstück gelenkt: Ein 26-Jähriger wurde nahe Iggensbach von falschen Polizisten bei einer "Verkehrskontrolle" ausgeraubt.

Der 26-Jährige war nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend auf der A3 von Regensburg in Richtung Passau unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Iggensbach im Landkreis Deggendorf tauchte ein schwarzer BMW mit einer Leuchtschrift „Polizei“ am Heck auf. Mit einer Polizeikelle wurde der Rumäne schließlich in ein Waldstück gelenkt.

In dem BMW saßen zwei Männer, die einen gefälschten Dienstausweis und Pistolen mit sich führten. Sie täuschten eine Polizeikontrolle vor und ließen sich von dem Rumänen die Fahrzeugdokumente aushändigen. Als der 26-Jährige seinen Chef verständigen wollte, bedrohte ihn einer der Männer mit gezogener Waffe. Beide Täter durchsuchten dann den 26-Jährigen und sein Fahrzeug. Dabei nahmen sie ihm eine Umhängetasche mit mehreren tausend Euro ab. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare