Schleierfahnder nehmen Mann in Zug fest

Passau - Schleierfahnder haben in einem Zug zwischen Passau und Regensburg einen per internationalem Haftbefehl gesuchten Moldauer festgenommen.

Wie die Polizei Passau am Samstagabend mitteilte, stellten die Fahnder bei einer Kontrolle in der Nacht zum Samstag fest, dass die moldauische Justiz den 29-Jährigen mit einem internationalen Haftbefehl sucht - und zwar wegen des räuberischen Angriffs auf einen Autofahrer. Der Mann soll demnach bereits 2004 zusammen mit drei anderen Männern eine Polizeikontrolle vorgetäuscht haben. Bewaffnet sollen sie den Mann bedroht und ihm seinen BMW geraubt haben. Der gesuchte Moldauer warte nun im Gefängnis auf seine Auslieferung nach Moldawien, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare