Israeli (25) bewusstlos aus Vils gerettet

Amberg - Ein 25 Jahre alter Mann aus Israel ist bei einer Bootstour auf der Vils bei Amberg ins Wasser gestürzt und bewusstlos gerettet worden.

Der Betreuer von Austauschschülern wurde am Montag vor Ort reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht, wie die Regensburger Polizei mitteilte. Als das Boot des 25-Jährigen, in dem auch eine 16 Jahre alte Schülerin saß, über ein Wehr fuhr, kenterte es. Die Jugendliche rettete sich ans Ufer, ihr Mitfahrer geriet in einen Wasserstrudel und wurde von einem Teilnehmer des Ausflugs leblos aus dem Fluss gezogen. Insgesamt waren 16 Schüler und Betreuer aus Israel und 13 deutsche Schüler auf der Vils unterwegs.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare