22-Jähriger nach Messerattacke festgenommen

Nürnberg - Nach einer Messerattacke in einer Nürnberger Altstadtwohnung hat die Polizei einen 22 Jahre alten Mann festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Messerstecher  sein Opfer ausrauben.

Der Verdächtige habe in der Nacht zu Freitag im Appartement seines Opfers plötzlich ein Messer gezückt und auf den 55 Jahre alten Nürnberger eingestochen, berichtete die Polizei. Der Mann habe offenbar sein Opfer berauben wollen.

Beide hatten sich erst wenige Stunden zuvor in einem Lokal kennengelernt. Später habe der 55-Jährige seinen 33 Jahre jüngeren Bekannten in seine Wohnung eingeladen. Nach den Messerstichen flüchtete der 22-Jährige unbekleidet aus der Wohnung. In einem Altstadt-Parkhaus wurde der Gesuchte schließlich festgenommen. Gegen ihn werde jetzt wegen versuchten Raubmordes ermittelt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathauschef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm Wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare