Neue Statistik

Jeder Fünfte in Bayern hat Migrationshintergrund

München - Etwa jeder fünfte Einwohner Bayerns hat einen Migrationshintergrund. Der Großteil stammt aus einem europäischen Land.

Im Jahr 2014 waren das 2,49 der 12,56 Millionen Einwohner, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Mehr als zwei Drittel davon sind selbst nach Bayern gezogen, also nicht hier geboren. Mehr als die Hälfte der Zuwanderer (1,32 Millionen) hat einen deutschen Pass. Und drei Viertel aller Einwohner mit Migrationshintergrund haben ihre Wurzeln in einem europäischen Land.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare