Diebstahl auf Rädern statt Wunderheilung

Bayreuth - Verräterisch fix konnte ein 15-Jähriger aus einem Rollstuhl aufspringen und wegrennen. Der Junge war zuvor der Polizei aufgefallen. Als sie ihn kontrollieren wollte, passierte die Wunderheilung.

Ein Rollstuhlfahrer, der plötzlich aufspringt und davonrennt: Als Polizisten in Bayreuth das gesehen haben, glaubten sie nicht an eine Wunderheilung. Zurecht, wie sich herausstellte: Der 15-Jährige habe den Rollstuhl nämlich aus einem Krankenhaus gestohlen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Streifenbeamten war der Teenager im Rollstuhl am Mittwochabend im Stadtgebiet aufgefallen. Als der 15-Jährige das Polizeiauto erblickte, war er aufgesprungen und geflüchtet. Die Polizisten konnten ihn jedoch wenig später stellen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Unterschlagung oder Diebstahl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare