Junge Frau stirbt bei Unfall - Vor den Augen ihres Mannes

Ichenhausen/Kempten - Vor den Augen ihres Ehemanns ist eine junge Frau am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall nahe Ichenhausen (Landkreis Günzburg) ums Leben gekommen.

Das Paar sei von Ichenhausen aus in Richtung Ettenbeuren gefahren, der 28-jährige Mann habe am Steuer gesessen, teilte die Polizei in Kempten mit. Aufgrund eines Fahrfehlers sei der Wagen kurz vor einem Waldstück von der Straße abgekommen und mit der rechten Seite gegen einen Baum geprallt. Das Auto schleuderte über die Straße und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Die 23-jährige Ehefrau wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb.

Nach dem Unfall seien ungefähr 200 Angehörige des jungen Paares herbeigeeilt, um vor Ort zu trauern, sagte ein Polizeisprecher. Es handele sich um eine türkische Großfamilie. Warum genau der Fahrer, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, mit dem Wagen von der Straße abgekommen sei, war zunächst nicht klar. Es gebe keine Hinweise auf Drogen, Alkohol oder zu schnelles Fahren, sagte der Sprecher. Auch das Wetter sei nicht schlecht gewesen. Der Mann werde weiter vernommen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion