Räuber zu Fuß geflüchtet

Juwelier in Ulm ausgeraubt - Täter auf der Flucht

Ulm - Zwei Räuber haben am helllichten Tag ein Juweliergeschäft in der Ulmer Innenstadt überfallen und sind mit ihrer Beute geflüchtet. Einer verlor dabei einen Schuh im Geschäft.

Die Täter bedrohten am Donnerstag eine Kundin mit einer Pistole und machten sich über die Auslagen her, wie die Polizei mitteilte. Das Diebesgut: Gut 40 Uhren mit einem Gesamtwert von weit über 100.000 Euro. Das Duo sei zu Fuß geflüchtet. Allerdings verlor einer der Männer einen Schuh in dem Geschäft. Bei der Fahndung unterstützen Kollegen aus Bayern die Ulmer Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare