Kardinal Marx erteilt Laien eine Absage

+
Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx hat katholischen Laien eine Absage erteilt

Freising - Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx hat katholischen Laien bei der Vollversammlung des Diözesanrates seines Bistums eine Absage erteilt. Bei einem Thema ist er allerdings zu einem Kompromiss bereit.

Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx hat sich vor katholischen Laien dagegen ausgesprochen, Frauen zum Diakonat zuzulassen. Auch die Scheidung einer kirchlich geschlossenen Ehe solle nie möglich werden, sagte der Kardinal laut Mitteilung vom Samstag bei der Vollversammlung des Diözesanrates seines Bistums. Allerdings müsse man einen Weg finden, mit beim Standesamt geschlossenen zweiten Ehen umzugehen. Bei der Laienversammlung ging es am Wochenende in Freising um die Diskussion strittiger Fragen zur Zukunft der Kirche. Für das Verhältnis von Laien und Priestern wünscht sich Marx einen nicht hierarchischen Umgang: “Wir alle sind gemeinsam Volk Gottes. Das muss in der Art und Weise, wie wir miteinander umgehen, deutlich werden.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare