Katapulteffekt auf Verkehrsinsel - Motorradfahrer stirbt

+
Laut Polizei ist der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle gestorben (Archivbild).

Aschaffenburg - Ein Motorradfahrer ist in Aschaffenburg beim Überholen versehentlich auf eine Verkehrsinsel geraten, wie auf einem Katapult in die Höhe geschleudert worden und ums Leben gekommen.

Der 54-Jährige blieb am Montagabend 30 Meter weiter auf der Straße liegen und starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei in Würzburg berichtete. Der Mann sei ohne gültigen Führerschein unterwegs gewesen. Ersten Ermittlungen zufolge war das Motorrad außerdem nicht zugelassen.

lby

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare