Katze löst Brand aus: 8000 Euro Schaden

Bayreuth - Feuerwehr-Einsatz: Eine Katze hat in Bayreuth einen Schwelbrand ausgelöst. Sie hatte den Herd angeschaltet. Dabei hatte der Vierbeiner nur Hunger.

Eine Katze hat in Bayreuth einen Schwelbrand ausgelöst. Bei der Suche nach Essensresten war das Haustier offensichtlich auf den Herd gesprungen, berichtete die Polizei am Donnerstag über den Vorfall vom Vorabend. Dabei hatte sie den Drehknopf der Herdplatte eingeschaltet und Plastikgeschirr auf die heiße Platte geschoben.

Als die 19-jährige Tierhalterin am Abend nach Hause kam, bemerkte sie starke Rauchentwicklung und verständigte die Feuerwehr, die die Flammen rasch löschte. Die Wohnung der jungen Frau wurde trotzdem völlig verrußt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf mindestens 8000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare