Haustier als Retter

Katze verhindert Wohnungsbrand

Neustadt - Ihre Hauskatze hat eine Familie im oberfränkischen Neustadt bei Coburg vor einem größeren Wohnungsbrand bewahrt. Der Wäschetrockner war in der Nacht zum Montag in Brand geraten.

Die Familie schlief bereits. Doch die Katze schlug Alarm und weckte die Eltern auf, so dass sie Qualm und Rauch bemerkten, beim brennenden Wäschetrockner den Stecker ziehen und die beiden zwei und elf Jahre alten Kinder aus der Wohnung bringen konnten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den brennenden Wäschetrockner dann schnell löschen.

Das Ehepaar kam mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus, die Kinder blieben unverletzt. „Wäre die Katze nicht gewesen, wäre dieser Vorfall wohl nicht so glimpflich ausgegangen“, resümierte die Polizei am Montag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare