Keine Namensschilder für bayerische Polizisten

München  - Bayerns Bürger werden Polizisten auch künftig nicht direkt identifizieren können - Namens- oder Nummernschilder für die Polizei, wie von den Grünen gefordert, soll es nicht geben.

Eine entsprechender Gesetzentwurf der Grünen wurde am Mittwoch im Landtag mit klarer Mehrheit abgelehnt. Die Grünen hatten argumentiert, dass es immer wieder Vorfälle gebe, bei denen eine Identifizierung der beteiligten Polizisten sinnvoll, aber kaum möglich sei.

Innenstaatssekretär Gerhard Eck (CSU) betonte dagegen, es gebe keinen Anlass für eine Neuregelung. Auch die Gewerkschaften wollten keine Kennzeichnung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare