Keine Spur von vermissten Anglern

Prag - Von den im tschechischen Lipno-Stausee vermissten Anglern aus Bayern fehlt jede Spur. Der Einsatz von 12 Polizeitauchern sei ohne Erfolg geblieben, meldet die Polizei.

Am Mittwoch sollen etwa 40 Polizisten zusammen mit Freiwilligen aus Deutschland Teile des Ufers des 48 Kilometer langen Stausees erneut nach den Vermissten absuchen.

Lesen Sie auch:

Angler aus Bayern vermisst

Eine Anglergruppe aus Bayern war am Samstag bei heftigen Windstößen mit ihrem Boot gekentert. Einer der Männer konnte sich ans Ufer einer Insel retten. Er half der Polizei inzwischen, den Unglücksort zu lokalisieren.

Der Mann stammt aus dem niederbayerischen Breitenberg. Seine beiden vermissten Kameraden kommen nach Angaben der Einsatzkräfte aus dem benachbarten Neureichenau im Kreis Freyung-Grafenau.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare