Ermittlungen wegen illegalen Handels

Bursche hat Marihuana-Plantage im Keller

Röllbach - Die Polizei hat in einem Keller in Röllbach (Landkreis Miltenberg) eine Marihuana-Plantage entdeckt. Außerdem hatte der Bursche mehr als ein Kilogramm der Droge sowie 1200 Euro im Haus.

Bei der Hausdurchsuchung fanden die Beamten auch mehr als ein Kilogramm Marihuana sowie 1200 Euro mutmaßliches Drogengeld. Gegen den 21-jährigen Bewohner wird nun wegen illegalen Handels und Anbaus von Betäubungsmitteln ermittelt. Die Polizei geht nach Angaben vom Freitag davon aus, dass er die Drogenpflanzen alleine angebaut hat.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare