Mit 220 km/h auf Landstraße unterwegs

Kempten - Rekordverdächtig: Ein 52 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Westallgäu ist auf einer Landstraße mehrfach mit Geschwindigkeiten von mehr als 220 km/h geblitzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Motorradfahrer am Samstag von einem Videomotorrad verfolgt und schließlich gestoppt. Ihn erwarten eine Geldbuße von 1200 Euro, mehrere Punkte in Flensburg und ein mehrmonatiges Fahrverbot. Bei den Kontrollen stellte die Polizei zahlreiche weitere Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Den Fahrern drohen Geldstrafen sowie teilweise mehrmonatige Fahrverbote.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare