Zwei Motorradfahrer bei Unfall getötet

Seeg/Kempten - Bei einem Verkehrsunfall sind am Dienstag im Allgäu zwei Motorradfahrer getötet und vier weitere Menschen leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wollte eine Gruppe von drei Motorradfahrern in der Nähe von Seeg im Ostallgäu zwei vorausfahrende Autos überholen. Nach ersten Erkenntnissen stieß einer der Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, ein zweiter prallte gegen das vor ihm fahrende Auto. Die 73 und 76 Jahre alten Männer erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen. Der dritte Motorradfahrer (64) sowie drei Insassen der am Unfall beteiligten Autos wurden leicht verletzt und erlitten Schocks. Sie in Krankenhäuser gebracht. Nach Polizeiangaben handelte es sich bei den Bikern um drei Brüder aus dem oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare