Kfz-Meister gibt sich jahrelang als Arzt aus

Ostheim/Würzburg - Ein gelernter Kfz-Meister hat jahrelang als falscher Arzt unter anderem in Bayern und Hessen praktiziert. Wie der falsche Arzt aufgeflogen ist:

Der 59-Jährige wurde in fränkischen Ostheim vor der Rhön festgenommen, als er in seiner vermeintlichen Praxis eine Patientin behandelte, wie die Polizei in Würzburg am Freitag mitteilte. Der bundesweit mit mehreren Haftbefehlen gesuchte Mann habe sich an wechselnden Orten in ganz Deutschland als Internist und Heilpraktiker ausgegeben, ohne jemals eine entsprechende Ausbildung absolviert zu haben.

Nach Polizeiangaben ist der Schwindler bei den Beamten kein unbeschriebenes Blatt: Der 59-Jährige war bereits im Wetterau-Kreis in Hessen wegen Verstößen gegen das Heilpraktikergesetz, Amtsanmaßung, Missbrauchs von Titel, Betrugs und Unterschlagung eines Autos in Erscheinung getreten. Um sich den strafrechtlichen Konsequenzen zu entziehen, hatte er sich in die Rhön abgesetzt, um weiterhin seiner Tätigkeit nachzugehen.

Der falsche Arzt wurde nach seiner Festnahme am Dienstag in die Justizvollzugsanstalt in Gießen gebracht, wo er zunächst eine Restfreiheitsstrafe von mehreren hundert Tagen verbüßt.

lby

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare