24 Kilo Drogen: Dealer und sein Lieferant geschnappt

+
24 Kilo Drogen fanden Polizisten bei zwei Dealern.

Velden/München - Bei zwei Drogenhändlern in Niederbayern und München haben Polizeifahnder fast 24 Kilogramm Drogen sichergestellt. Was sie bei den beiden Männern zu Hause noch alles fanden:

Der 46-Jährige aus Velden (Landkreis Landshut) und ein 61 Jahre alter Münchner wurden in der Landeshauptstadt festgenommen. Gegen beide seien Haftbefehle erlassen worden, berichtete das Straubinger Polizeipräsidium am Freitag. Fahnder der Kripo Landshut hatten den 46-Jährigen schon längere Zeit im Visier.

Bei einer Fahrt nach München wurde der Niederbayer am Dienstag schließlich geschnappt, als er mit knapp zwei Kilo Haschisch im Rucksack von seinem Lieferanten kam. An der Aktion waren auch Fahnder der Münchner Kripo sowie des Landeskriminalamtes beteiligt. Eine ähnlich große Menge Haschisch fanden die Polizisten später bei einer Durchsuchung des Wohnhauses in Velden.

Danach kam es zu einer Razzia bei dem Münchner Lieferanten. Bei dem 61-Jährigen wurden fast 20 Kilogramm Haschisch, Marihuana, Kokain und Rohopium gefunden. Zudem fanden die Beamten zwei Feinwaagen, eine Geldzählmaschine und rund 30 000 Euro Bargeld.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare