15 Kinder an Bord

Bei Ausweichmanöver: Schulbus fährt in den Straßengraben

Dietersburg - Ein Schulbus ist im niederbayerischen Dietersburg in den Straßengraben gefahren. Busfahrer und Schüler kamen mit dem Schrecken davon.

Ein mit 15 Kindern besetzter Schulbus ist am Dienstag in Niederbayern in einen Straßengraben gefahren. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Bus ist einem Lastwagen an einem schmalen und unübersichtlichen Straßenabschnitt begegnet und dabei nach rechts in den Straßengraben ausgewichen. Die Kinder wurden letztlich mit einem Ersatzbus in ihre Schule nach Dietersburg (Landkreis Rottal-Inn) gebracht. Der Schaden am Bus wird auf 5000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare