Beim Spielen im Wald

Kinder finden Munition: Es war ein ganzes Kriegswaffendepot

Reisbach - Kinder haben in einem Wald in Niederbayern Munition gefunden und damit die Entdeckung eines ganzen Depots an Waffen und Sprengstoff aus dem Zweiten Weltkrieg ausgelöst.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst habe bei Reisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) schließlich 6,5 Kilogramm Munition, 17 Kilogramm des Sprengstoffes TNT sowie 27 Handgranaten entsorgt, berichtete Gerhard Heller vom Markt Reisbach am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der „Passauer Neuen Presse“.

Die Kinder hatten die Munition bereits Ende Oktober in der Nähe des Weilers Hornach beim Spielen entdeckt, Anfang November erfolgte die Bergung. „Die Firma hat erst geortet und dann mit einem Mini-Bagger gegraben“, schilderte Heller. Am zurückliegenden Dienstagabend war der Fund dann Thema im Gemeinderat und kam so an die Öffentlichkeit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare