Kennzeichen gemerkt

Kinder stellen Unfallflüchtigen

Marktoberdorf - Zwei Kinder haben einen Mann überführt, der das Auto ihres Vaters beschädigt und sich aus dem Staub gemacht hat.

Die sieben und neun Jahre alten Geschwister warteten im Wagen auf einem Parkplatz in Marktoberdorf (Kreis Ostallgäu), als der ältere Herr mit seiner Autotür heftig gegen die Karosserie stieß und eine Beule zurückließ. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, notierten die beiden Kinder geistesgegenwärtig das Kennzeichen des Flüchtigen, während er heimlich davonfahren wollte. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare